Gewebeputze

In der Regel wird ein Gewebeputz aufgebracht, wenn die Fassadenflächen sehr stark beansprucht sind oder starke Rissbildung und Putzschäden das Fassadenbild bestimmen

Anklebe- und Abdeckarbeiten an Fenstern, Sockel etc.

Lose Putzstellen werden entfernt und aufgearbeitet Alte Fensterbänke werden auf Wunsch entfernt, entsorgt und erneuert in Granit, Alu eloxiert oder beschichtet Glasfasergewebe wird in Verbundmörtel armiert und auf Wunsch werden Faschen glatt ausgebildet.

Die armierten Flächen werden mit Putzgrund vorgestrichen und auf die vorgestrichenen Flächen wird Kratz-oder Rillenputz mit einer Körnung von 2-3 mm aufgezogen und strukturiert Die Putze können auf Wunsch von Weiß über Pastell bis zum Volltonfarben eingefärbt werden.